Informationen von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten für Ärzte, Zahnärzte, Apotheken, Krankenhäuser/MVZ, Pharmafirmen, Labore, Pflegedienste, Therapeuten und andere Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen
Vertragsärzte müssen ihre Leistungen vollständig, in sich widerspruchsfrei und leserlich dokumentieren
18.09.2017 | Das Sozialgericht Stuttgart hat eine Honorarkürzung eines Arztes für rechtmäßig erklärt. Die  Kassenärztliche Vereinigung hat diese aufgrund der mangelhaften Leistungsdokumentation des Vertragsarztes vorgenommen.
Zulagen für Nachtarbeit dürfen nicht gepfändet werden
14.09.2017 | Zulagen für Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie für Nachtarbeit dürfen weder gepfändet noch zwangsvollstreckt werden. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden.
Arzneimittelwerbung darf keine Heilung versprechen
11.09.2017 | Das Oberlandesgericht München hat in einem Eilverfahren die Werbung für ein pflanzliches Kopfschmerzmittel verboten. Die Werbung des Herstellers erweckte den Eindruck, das Mittel helfe auf jeden Fall. Doch das verbietet das Heilmittelwerbegesetz.
Nächtlicher Bereitschaftsdienst kann eine selbstständige Tätigkeit sein
04.09.2017 | Nächtlicher Bereitschaftsdienst kann eine selbstständige Tätigkeit und damit sozialversicherungsfrei sein. Aber nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Ungenutzte Arztstelle kann nicht nachbesetzt werden
28.08.2017 | Wird eine Anstellungsgenehmigung nicht fristgerecht genutzt, lässt  sich die Stelle auch nicht nachbesetzen. Das entschied das Sozialgericht München.
Angestellte Zahnärzte dürfen keine Vorbereitungsassistenten ausbilden
21.08.2017 | Praxisferne Entscheidung: Nur Vertragszahnärzte mit eigener Zulassung dürfen Vorbereitungsassistenten ausbilden. Angestellte Zahnärzte, egal wie qualifiziert, dürfen das nicht. Das entschied das Sozialgericht Düsseldorf. 
Heil- und Kostenplan nichtig – Patientin muss trotzdem zahlen
14.08.2017 | Der Bundesgerichtshof hat eine Patientin zur Zahlung einer Zahnarztrechnung verurteilt, obwohl sie den zugehörigen Heil- und Kostenplan nicht unterschrieben hatte. Er war damit nichtig. Die Konstellation dürfte allerdings nur selten auftreten.
Alle Beiträge…