Informationen von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten für Ärzte, Zahnärzte, Apotheken, Krankenhäuser/MVZ, Pharmafirmen, Labore, Pflegedienste, Therapeuten und andere Dienstleistungsunternehmen im Gesundheitswesen
Vergütungsanspruch bei fehlerhafter wirtschaftlicher Aufklärung
Trotz fehlerhafter wirtschaftlicher Aufklärung: Chirurg behält Vergütungsanspruch
06.07.2020 | Ärzte müssen ihre Patienten über die Kosten von Behandlungen informieren. Eine umfassende Aufklärung des Patienten über die wirtschaftlichen Folgen einer Behandlung ist aber nicht geschuldet.
Arztbrief per Post
Zusendung des Arztbriefs an den Hausarzt per Post reicht aus
29.06.2020 | Ärzte schicken sich regelmäßig Briefe mit Befunden. Ob der Arztbrief tatsächlich angekommen ist, ist nur in Ausnahmefällen zu prüfen.
Umsatzsteuersenkung 2020 Arztpraxen
Umsatzsteuersenkung 2020: Das müssen Arztpraxen und Heilberufler dringend tun
22.06.2020 | Zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sollen die Umsatzsteuersätze vorübergehend gesenkt werden. Auf Ärzte und Heilberufler kommt deshalb Arbeit zu.
Corona-Prämie für Pflegekräfte
Die Corona-Prämie für Pflegekräfte ist da
15.06.2020 | Am 14.05.2020 hat der Deutsche Bundestag die Corona-Prämie für Angestellte in der Pflege beschlossen. Zugelassene Pflegeeinrichtungen und Arbeitgeber von Leiharbeitern müssen ihren Beschäftigten im Jahr 2020 1.000 Euro „Corona-Prämie“ zahlen.
stationärer Krankenhausaufenthalt
Wann ist ein Krankenhausaufenthalt stationär?
08.06.2020 | Normalerweise muss eine stationäre Krankenhausbehandlung einen Tag und eine Nacht dauern, so das Bundessozialgericht. Aber das gilt nicht immer.
Praxisvertretung regeln
Praxisvertretung: Was Ärzte im Vorfeld regeln sollten
04.06.2020 | Neben dem wohlverdienten Urlaub gibt es viele andere Anlässe, bei denen sich ein Arzt vertreten lassen will oder muss. Wie oft und aus welchen Gründen sich ein Mediziner freinehmen kann, ist aber festgelegt. Wer sich Ärger ersparen will, sollte sich an die Regeln halten – sonst ist die gute Erholung schnell passé.
Auswirkungen der Aufklärungspflichten auf die Krankenhausvergütung
Mangelhafte Aufklärung bei riskanter Behandlung kann den Vergütungsanspruch eines Krankenhauses wegfallen lassen
02.06.2020 | Bei einer Behandlung, die nicht dem allgemeinen medizinischen Standard entspricht, müssen Ärzte ihre Patienten über ein hohes Behandlungsrisiko aufklären. Sonst droht nicht nur ein Arzthaftungsprozess, auch auf die Erstattung der Behandlungskosten muss das Krankenhaus verzichten, so das Bundessozialgericht.
Alle Beiträge…