Wie gelingt eine stabile Unternehmensfinanzierung?
©️Andrey – stock.adobe.com
Share >

Wie gelingt eine stabile Unternehmensfinanzierung?

Die Corona-Pandemie stellt die Unternehmen weltweit vor enorme Herausforderungen. Je nach Branche, Geschäftsmodell und Größe sind die Unternehmen unterschiedlich stark betroffen. Umso wichtiger ist es für den Aufschwung nach der Krise gewappnet zu sein. Eine sichere Unternehmensfinanzierung ist dafür ein wichtiger Faktor, weshalb wir Ihnen nachfolgend sechs Punkte aufzeigen, die Sie beachten sollten: 

1. Grundsatz
Eine Finanzierung muss immer auf einer sicheren und tragfähigen Grundlage basieren. Eine Hausbank ist richtig, notwendig und zweckmäßig. Trotzdem kann der Aufbau einer zweiten kreditgebenden Bank oder Finanzdienstleistung, in der Unternehmensfinanzierung sinnvoll sein.

2. Finanzierungsdauer
Wesentliche Grundsätze in der Finanzierungsdauer lauten, dass Anlagevermögen langfristig (über 4 Jahre) zu finanzieren sind und Umlaufvermögen im Regelfall kurzfristig (bis zu einem Jahr) finanziert werden soll. Die Finanzierung des laufenden Geschäfts wird vorrangig über den Kontokorrentkredit getätigt. Dieser kann laufend variabel in Anspruch genommen werden. Die Finanzierungsdauer von Anlagevermögen richtet sich nach der Nutzungsdauer bzw. dem Abschreibungszeitraum.

3. Zahlungstermine und Kreditlaufzeit
Sicherheit und Struktur sind bei anstehenden Finanzierungen ausschlaggebend. Die Kreditlaufzeit bei Anlagevermögen kann sich nach der Nutzungsdauer oder dem Abschreibungszeitraum richten. Termine zur Rückzahlung und verbleibender Restsaldo sind zu berück-
sichtigen. Steigenden Zinsen können Mandanten vorbeugen, indem Zinsen für einen Zeitraum festgeschrieben werden.
Zahlungstermine für Zins- und/ oder Tilgungsleistungen sind mit allgemeinen Zahlungseingängen/ -ausgängen abzustimmen.

4. Kapitalbedarf
Bei einer Finanzierung oder einer Investition ist der Kapitalbedarf genau zu kalkulieren. Zu knapp bemessene Ergebnisse ziehen eine Nachfinanzierung nach sich. Diese ist meist schwieriger zu erhalten. Daher sollte diese vermieden werden. Zieht die geplante Investition eine Umsatzsteigerung nach sich, ist diese Finanzierung des laufenden Geschäfts auch in der Kapitalbedarfsermittlung zu ermitteln.

5. Kapitaldienstfähigkeit
Die Kapitaldienstfähigkeit muss auch in einem umsatzschwachen Jahr gewährleistet sein. Gleichermaßen besteht hier die Notwendigkeit, auf Nummer sicherzugehen. Eine Berechnung der Kapitaldienstfähigkeit ist daher empfohlen.

6. Kreditsicherheiten
Kreditgeber verlangen im Regelfall Sicherheiten. Wie hoch und wie viel die Sicherheiten sind, ergibt sich aus der Bonität des Unternehmens. Trotzdem sollten Mehrfachsicherungen abgelehnt werden. Einen Kredit mit Grundschuld, Forderungsabtretung gleichzeitig abzusichern, ist für den Unternehmer nicht zu empfehlen. Zukünftige Finanzierungsmöglichkeiten können damit schon vorzeitig ausgeschöpft worden sein.

Ansprechpartner Finanzierung:

Unternehmensberater in Dingolfing, Andreas Steinberger
Andreas Steinberger
Tel.: +49 8731 7596 72
Unternehmensberater in Dingolfing
Beraterseite

Unternehmensberater in Dingolfing, Alexander Waschinger
Alexander Waschinger
Tel.: +49 8731-7596 76
Unternehmensberater in Dingolfing
Beraterseite

Unternehmensberater in Dresden, Steffen Wartenberg
Steffen Wartenberg
Tel.: +49 351-26 31 5 17
Unternehmensberater in Dresden
Beraterseite

Unternehmensberater in Glauchau, Mike Rudolph
Mike Rudolph
Tel.: +49 3763-41 88 22 6
Unternehmensberater in Glauchau
Beraterseite