Ihre Ansprechpartner (Startups)

Persönlich gut beraten in Österreich

Die Kapitalerhöhung

A) Beteiligungs- und Syndikatsvertrag

Sobald Investoren als neue Gesellschafter in die Gesellschaft eintreten, sind Nebenvereinbarungen üblich und sinnvoll. Interne Vereinbarungen können dadurch vertraulich geregelt werden, da diese Vereinbarungen nicht offengelegt werden müssen. Je nach Ausgestaltung können sich unterschiedliche steuerliche Konsequenzen ergeben. Daher ist auch eine Durchleuchtung auf steuerlicher Ebene ratsam.

Leistungspaket: Steuerliche Abstimmung und Überprüfung

B) Check Geschäftsführervertrag

Bereits vorhandene Geschäftsführerverträge werden steuerlich durchleuchtet und Änderungsbedarf aufgrund neuer Vereinbarungen mit Investoren angemerkt.

Leistungspaket: Durchsicht und Kommentierung

C) Persönliche Termine

Persönliche Besprechungstermine sind für reibungslose Abläufe beim Einstieg von Investoren wichtig, um das Team kennen zu lernen und die gewünschten Ziele gemeinsam zu erarbeiten und bedarfsorientierte Lösungen zu finden. Besprechungen sind immer ein Teil der vorangegangenen Leistungspakete.

Im Überblick:

  • Vorgespräch mit Unternehmen
  • Gespräch mit Gründern und Investoren
  • Begleitung beim offiziellen Termin der Kapitalerhöhung