Transparenzbericht

Vergangenes prüfen und Zukünftiges gestalten – so könnte das einfache Credo der Wirtschaftsprüfung lauten. Hohe Qualitätsansprüche an uns selbst sind dabei wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Darum haben wir früh unser Qualitätssicherungssystem durch die gesetzlich vorgeschriebene Externe Qualitätskontrolle bestätigen lassen. Als eine der ersten deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften wurden wir beim PCAOB (Public Company Accounting Oversight Board) registriert. In einer von der Zeitschrift Markt und Mittelstand in Auftrag gegebenen Studie erzielte Ecovis zudem hervorragende Ergebnisse in fast allen abgefragten Bereichen und konnte sich damit an die Spitze als „bester Wirtschaftsprüfer für den Mittelstand“ absetzen. Im Test wurde die Servicequalität der zehn größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (nach Mitarbeiter- und Umsatzzahlen, Stand 2011) aus Mandantensicht beurteilt. Für den Unternehmensbereich Wirtschaftsprüfung veröffentlichen wir, dem Erfordernis des § 55c WPO entsprechend, jährlich einen Transparenzbericht, den Sie nachfolgend als PDF Version herunterladen können.

Der Transparenzbericht enthält Informationen zur Gesellschafts- und Leitungsstruktur sowie zur internationalen Tätigkeit des Unternehmens. Darüber hinaus werden in dem Bericht ausführlich die Prozesse der Qualitätssicherung beschrieben, die sich in die Stufen Praxisorganisation, Auftragsabwicklung, interne Nachschau sowie externe Qualitätskontrolle gliedern. Zusätzlich werden die Maßnahmen zur Aus-und Weiterbildung und zur Wahrung der Unabhängigkeit der Mitarbeiter beschrieben. Abschließend finden Sie Angaben zum Vergütungssystem der Organmitglieder und leitenden Angestellten.

Bitte beachten Sie, dass der Transparenzbericht ausschließlich für die ECOVIS Wirtschaftstreuhand GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München erstellt wird. Informationen zu den weiteren Gesellschaften von Ecovis finden Sie hier auf unserer Homepage.

aktueller Transparenzbericht