Kontakt Ecovis

Gudrun Bergdolt
Agnes-Bernauer-Straße 90
80687 München
Tel.: +49 89 5898 -266
Fax: +49 89 5898 -280
presse@ecovis.com

Presse

Countdown für die Ladenkasse
28.03.2017 | Noch bis Januar 2018 haben Unternehmer Zeit, das Thema „Kasse“ auf professionelle Füße zu stellen. Wenn nicht, dann droht im Fall einer Betriebsprüfung eine Steuerschätzung. Laut Ecovis-Rechtsanwalt Alexander Littich in Landshut wird das für Unternehmer meist teuer. Was Betriebe konkret tun können, beschreibt Littich in seinem gerade veröffentlichten Buch „Die Betriebsprüfung“.
Zwei Unternehmer in einem Haushalt? Jetzt können beide das häusliche Arbeitszimmer absetzen
08.03.2017 | Starten Sie von zu Hause in die Selbstständigkeit? Oder erledigen Sie als Unternehmer Ihre Büroarbeit daheim? Auch zwei Unternehmer in einem Haushalt können nach dem aktuellen Urteil des Bundefinanzhofs das Arbeitszimmer absetzen. Wie das geht? Ecovis hat für Sie zwei Beispiele durchgerechnet.
Beim Firmenauto jetzt auch Benzinkosten absetzbar
15.02.2017 | Das heute veröffentlichte Urteil des Bundesfinanzhofs macht den Dienstwagen steuerlich noch attraktiver.
Top-Arbeitgeber-Studie Focus Business: Ecovis-Mitarbeiter schätzen ihr Unternehmen
31.01.2017 | Ecovis gehört zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Das deutschlandweite Beratungsunternehmen für Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung hat in der Kategorie „Beratung, Agenturen, Kanzleien, Forschung und Technik“ der Arbeitgeber-Studie von Focus Business die Nase ganz vorn.
Bus und Bahn Kosten
Fahrt zur Arbeit: Bus und Bahn komplett absetzen
27.01.2017 | Für die Fahrt zwischen Wohnung und Arbeit dürfen Arbeitnehmer für die einfache Strecke nur 30 Cent pro Kilometer ansetzen, „auch wenn der Fahrtkilometer eigentlich teurer ist“, so Ecovis Steuerberater Timo Skowronek in Hannover. Wer Bus oder Bahn nimmt kann dagegen seine tatsächlichen Kosten geltend machen.
Internationales Rechtsbarometer: Arbeitsverträge im internationalen Vergleich: 
Erstaunlich ähnlich
17.01.2017 | Was für Arbeitsverträge gibt es in verschiedenen Ländern? Welche inhaltlichen und formalen Anforderungen sind zu beachten?
Gudrun Bergdolt neu bei Ecovis
16.01.2017 | Seit Anfang Januar verantwortet Gudrun Bergdolt (49) die zentrale Unternehmenskommunikation des auf den Mittelstand spezialisierten Beratungsunternehmens Ecovis.
Bisschen ändern geht immer
19.12.2016 | Es ist die bekannte Vorgehensweise: Gegen Ende eines jeden Jahres verabschiedet der Gesetzgeber rechtliche und steuerliche Änderungen, die Privatleute und Unternehmer ab dem Start ins neue Jahr beachten und umsetzen müssen. Noch ist nicht alles fix, doch die ersten beschlossenen Maßnahmen bringen nicht nur Erleichterungen, sondern auch einige kleinere Verschärfungen.
Die US-Präsidentenwahl ist entschieden
09.11.2016 | Rhetorik reicht nicht ‒ jetzt muss Donald Trump handeln – Nach dem nahezu inhaltsleeren Wahlkampf mit aggressiven Ausfällen bleibt vage, was das Land künftig von dem Republikaner Donald Trump zu erwarten hat ‒ mitten in weltweiten politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Krisen.
Erbschaftsteuer – Ende gut, alles gut?
02.11.2016 | Das Ringen hat ein Ende: Am 14. Oktober 2016 stimmte der Bundesrat über die Reform der Erbschaftsteuer ab, die das Bundesverfassungsgericht eigentlich bis zum 30. Juni 2016 eingefordert hatte. Mit der neuen Gesetzesvorlage dürfte nun endlich für Unternehmen Planungssicherheit bestehen – zumindest vorerst.
Ältere Pressemeldungen…