Familienunternehmen
© blue-planet-studio - AdobeStock

Familienunternehmen

Steuerberatung für Familienunternehmen

Die steuerliche Beratung von Familienunternehmen unterscheidet sich unabhängig von der Unternehmensgröße erheblich von der Beratung managergeführter Unternehmen. Im Mittelpunkt eines Familienunternehmens steht immer der Unternehmer, sei es in der Geschäftsführung, im Beirat oder in der Gesellschafterversammlung. Familienunternehmen stellen besondere Anforderungen, insbesondere wenn mehrere Familienmitglieder beteiligt sind. Diese Unternehmen stehen häufig vor komplexen steuerlichen Herausforderungen, insbesondere wenn sowohl das Betriebsvermögen als auch das Privatvermögen komplex sind.

Unsere langjährige Erfahrung in der Begleitung von Unternehmen in die nächste Generation und die langjährige Betreuung von Mandaten ermöglichen es uns, unsere steuerliche Beratungskompetenz in Ihr Familienunternehmen einzubringen. Dabei berücksichtigen wir nicht nur die steuerlichen und rechtlichen Aspekte, sondern auch die besonderen Konfliktpotenziale und deren Lösungsmöglichkeiten, insbesondere im Hinblick auf familiäre und persönliche Belange.

Familienunternehmen zeichnen sich durch eine einzigartige Unternehmenskultur aus, die stark von der jeweiligen Familie geprägt ist. Prozesse und Strukturen sind so individuell wie die dahinterstehende Gesellschafterfamilie. Im Rahmen der steuerlichen Beratung ist es daher von entscheidender Bedeutung, ein tiefes Verständnis für diesen besonderen Charakter eines Unternehmens zu entwickeln. Wir legen großen Wert auf den persönlichen Kontakt und die enge Abstimmung mit unseren Mandanten, um unsere betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung optimal auf die Bedürfnisse von Familienunternehmen auszurichten.

Unsere Leistungen in der Steuerberatung für Familienunternehmen umfassen unter anderem:

Sie möchten sich gern von einem Steuerberater zum Thema Familienunternehmen beraten ­lassen? Sprechen Sie uns an:

Jörn Eickermann
Steuerberater in Osnabrück
Tel.: +49 541 2000 80 0

Aktuelles zum Thema Familienunternehmen

Degressive AfA für Wohngebäude: Wer sie in Anspruch nehmen kann

16.10.2023 | Die Bundesregierung will den Wohnungsmarkt ankurbeln. Bauwillige können jedes Jahr sechs Prozent der Investitionskosten ohne Obergrenzen von der Steuer abschreiben. Das ist im Wachstumschancengesetz festgelegt. Das gilt aber...


ECOVIS red – Ausgabe 2/2023

12.10.2023 | Im Magazin ECOVIS red 02/2023 lesen Sie: Nachhaltigkeit: Die neuen European Sustainability Reporting Standards treten ab dem Jahr 2025 für große Unternehmen verpflichtend in Kraft. Mit diesem Beschluss...


Steuerhinterziehung: Augen auf und durch

04.09.2023 | Kommt es zu einer Durchsuchung der Geschäftsräume durch den Zoll, die Steuerfahndung oder durch andere Ermittlungsbehörden, sollten Unternehmer und auch Angestellte wissen, was zu tun ist und was...


Ansprechpartner


Jörn Eickermann
Steuerberater in Osnabrück
Tel.: +49 541 2000 80 0