Ihr Partner im Technologierecht

Produktfälschung: Abhilfe durch Blockchain
21.11.2019 | Die Blockchain ist in aller Munde. Die dahinterstehende – grundlegende – Technik war bereits öfter Thema dieses Blogs. Im folgenden Beitrag soll es um ein weiteres Anwendungsbeispiel gehen. Der Einsatzbereich überrascht zunächst: Es handelt sich um die Modebranche. Eben diese hat nun eine Technik entwickelt, die im Kampf gegen die Produktfälschung Abhilfe schaffen soll. Das…
EU-Verbraucherschutz wird verbessert
15.11.2019 | Nach der Einigung zwischen dem Europäischen Parlament hat der Rat der EU am 08.11.2019 eine Richtlinie angenommen, mit der EU-Rechtsvorschriften für den Verbraucherschutz geändert werden sollen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei nicht nur in der stetigen Verbesserung der einzelnen Rechte, sondern auch in der Durchsetzung dieser für den Verbraucher. Meinung der EU Verbraucherschutz ist ein unverzichtbarer…
#2 – Datenschutz (Teil 2)
14.11.2019 | Interview mit Florian Schweitzer Auch die zweite Folge unseres Podcasts beschäftigt sich mit grundlegenden Fragen zu Thema Datenschutz in Unternehmen. Dieses Mal knüpfen wir dabei an die Probleme der ersten Folge an und versuchen, ausgewählte Lösungsansätze zu präsentieren. Empfohlene Beiträge:
Geschäftsgeheimnisse: Neue Gestzeslage
11.11.2019 | Lesezeit: 5 min I Seit dem 26.04.2019 gilt das neue Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG). Welche rechtlichen Änderungen sich dadurch für den Schutz von Geschäftsgeheimnisse ergeben und ob Handlungsbedarf für Unternehmen besteht, soll der folgende Beitrag klären. Was sind Geschäftsgeheimnisse? Um unter den Schutz des GeschGehG zu fallen, darf eine Information gemäß § 2…
#1 – Datenschutz (Teil 1)
07.11.2019 | Interview mit Florian Schweitzer Die erste Folge unseres Podcasts beschäftigt sich mit grundlegenden Fragen zu Thema Datenschutz in Unternehmen. Dabei wird zum einen ein wesentlicher Überblick zum Thema gewährt und andererseits werden die essentiellen Problemstellungen rund um das Thema aufgegriffen. Empfohlene Beiträge:
Haftung für Softwarefehler
05.11.2019 | Lesezeit: 3 min I Viren und andere Schadsoftware können auf vielen Wegen in ein System gelangen. Zum einen kommen Fehler der Nutzer – durch etwa fahrlässige Passwortkombinationen – infrage. Zum anderen stellen etwaige Fehler im Programmcode Einfallstore mit Angriffspotenzial dar. Insbesondere die letztere Kategorie wirft Fragen hinsichtlich der Haftung für Softwarefehler auf. Haftung des Verkäufers?…
Schadsoftware Pegasus: Facebook klagt!
31.10.2019 | Lesezeit: 3 min I Facebook gab kürzlich bekannt, sich gerichtlich gegen die Ausspähattacken der Schadsoftware Pegasus zu wehren. Das soziale Netzwerk geht dabei konkret gegen einen israelischen Anbieter von Überwachungssoftware vor. Eben dieser wollte sich mittels einer Sicherheitslücke im Chatprogramm WhatsApp Zugriff auf eine nicht unerhebliche Anzahl von Smartphones verschaffen. Zielgruppe der Schadsoftware Laut der…
Influencerin muss Werbung löschen
29.10.2019 | Lesezeit: 2 min I Ein weiteres Mal wird ein Influencer aufgrund unzulässiger Werbung zu einem Unterlassen angehalten. Konkret betroffen ist in diesem Fall eine Influencerin und Youtuberin, die ihre Beiträge nur unzureichend als Werbung kennzeichnete. Der Sachverhalt Die Influencerin (500.000 Follower) postete zahlreiche Bildern, mehrheitlich von sich selbst. Dabei verlinkte sie diese Posts mit den…
Legal-Tech auf dem gerichtlichen Prüfstand
21.10.2019 | Lesezeit: 3 min I Die Einordnung von Legal-Tech-Unternehmen gestaltet sich zunehmend problematisch. Das liegt vor allem am Fehlen einer konkreten gesetzlichen Regelung. Bisher berufen sich die Unternehmen auf die rechtlichen Grundlagen von Inkassounternehmen. Diese Einordnung wird nun vom BGH überprüft. Wenigermiete.de als Legal-Tech-Unternehmen betroffen Das Unternehmen ist insbesondere auf Beschwerden von Mietern zur Höhe der Miete…
Adblocker auch vor BVerfG erfolgreich
17.10.2019 | Lesezeit: 2 min I Der Axel-Springer-Verlag hatte mit seiner Verfassungsbeschwerde gegen den Adblocker von Eyeo keinen Erfolg. Das Bundesverfassungsgericht hat die Beschwerde nicht zur Entscheidung angenommen. Dies stellt einen weiteren Misserfolg unter einer Vielzahl von rechtlichen Bestrebungen dar. Das Geschäftsmodell des Adblockers Der Adblocker kann als Browser Plug-In in jeden gängigen Browser integriert werden. Ist er…
Vorherige Beiträge …