Wie wir unsere guten Vorsätze für 2021 umsetzen
© Romy Giese, Lifecoach-Rostock
Share >

Wie wir unsere guten Vorsätze für 2021 umsetzen

Mit dem „Wirf-Deine-Jahresvorsätze-über-Bord-Tag“ am 17. Januar sinkt bei den meisten von uns das Motivationslevel. Wie man seine guten Vorsätze am besten hält, das haben wir Life- & Business-Coach Romy Giese aus Rostock gefragt.

Was will ich erreichen? Und welchen Vorteil bringt mir die Veränderung? Wer sich klare Ziele setzt, kann diese auch besser einhalten. Davon ist Life- & Business-Coach Romy Giese und Inhaberin von „Lifecoach Rostock“ überzeugt: „Wichtig ist, dass sich Ihre Ziele mit dem decken, was Sie wollen und nicht mit dem, was jemand anderes will. Denn Motivation kommt immer von innen.“

Vorsätze für den Arbeitsplatz am besten im Team

Im Arbeitsalltag sollten Sie laut Giese überlegen: Was sind unsere Prioritäten? Was funktioniert gut? Was lässt sich verbessern? „Als Team lassen sich Ziele besser angehen, gerade in Zeiten von Pandemie und Abstandsregeln. Optimieren lässt sich häufig die digitale Ablage oder wie To-Do-Listen strukturiert sind und Spaß machen. Seien Sie immer ehrlich zu sich. Manchmal hilft es auch, ,Nein‘ zu sagen“, rät Giese.

Feiern Sie Ihre Erfolge

Beim Einhalten der guten Vorsätze hilft ein Umsetzungsplan. Er sollte schriftlich sein und nicht zu ambitioniert – oft haben Freunde und Familie gute Tipps. Wer strauchelt, sollte sich verzeihen und weitermachen. Sich selbst unter Druck setzen, hilft nicht. „Vergessen Sie nicht, Ihre Erfolge zu feiern. Gerade am Anfang ist das wichtig. Und natürlich gehört auch immer Spaß dazu. Nehmen Sie diese positive Energie mit ins gesamte Jahr 2021“, rät Romy Giese.

Wie wir bei Ecovis gemeinsam Ziele erfolgreich erreichen, erfahren Sie hier.