Vorbereitung zur Steuerberaterprüfung: Übung macht die Steuerberaterin
Share >

Vorbereitung zur Steuerberaterprüfung: Übung macht die Steuerberaterin

Wie besteht man die Steuerberaterprüfung, bei der die Hälfte durchfällt? Natalia Stark von der Ecovis-Kanzlei in Gerolzhofen hat letztes Jahr ihr Examen bestanden. Wie genau hat sie sich auf die Stresssituationen der schriftlichen und mündlichen Prüfung vorbereitet?

Gibt es eine ideale Vorbereitung für die Steuerberaterprüfung? Natalia Stark sagt ja, „bei Ecovis.“ 2021 hat sie ihre Steuerberaterprüfung erfolgreich bestanden. Obwohl sie natürlich ein bisschen Angst hatte im Vorfeld: Die 30-Jährige hat sich von Ecovis gut vorbereitet gefühlt. „Die regelmäßigen Vorträge unter anderem im Rahmen der Ecovis-Grundausbildung, inklusive der Kurse der Ecovis Akademie und die individuelle Vorbereitung auf die mündliche Prüfung haben mir viel Sicherheit gegeben.“ Steuerberater Dominik Hertreiter ist einer der Dozenten der Ecovis-Grundausbildung und begleitet schon seit mehreren Jahren die Examens-Anwärter/innen. „Wir lassen niemanden allein“, sagt er.

Stresssituationen üben

Doch was genau heißt „gut vorbereitet“? Natalia Stark hat viele Übungsklausuren gemacht. „Man bekommt einen komplizierten Sachverhalt und übt dann, wie man unterschiedliche Fälle löst“, sagt sie. Für die schriftliche Prüfung fand sie das extrem hilfreich.

Die Vorbereitung zur mündlichen Prüfung war mitten im Lockdown und lief komplett über Videokonferenzen. „Wir wurden schon auch ein bisschen in die Mangel genommen. So haben wir geübt, wie man mit unangenehmen Fragen umgeht.“

In ihrer Kanzlei in Gerolzhofen war sie die letzten Monate fast ausschließlich mit den Überbrückungshilfen für ihre Mandantinnen und Mandanten beschäftigt. Natalia Stark betreut vor allem Gewerbebetriebe.

 

Ebenfalls interessiert an einer guten Vorbereitung zum Steuerberater-Examen und auf eine Stelle bei Ecovis? Hier gibt es mehr: Ecovis Karrierewelt