Ausbildung – Fachinformatiker:in Systemintegration (IHK)
Share >

Ausbildung – Fachinformatiker:in Systemintegration (IHK)

Da wo Mensch auf Maschine trifft, wird’s für mich spannend.

Eine abwechslungsreiche Ausbildung mit vielversprechenden Perspektiven für die eigene Weiterentwicklung – menschlich, wie auch fachlich.

  • Anerkannter Ausbildungsberuf
  • Duale Berufsausbildung
  • Lernorte: Ecovis zentrale IT-Abteilung und Berufsschule
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre (Verkürzung möglich)
  • Optimale Voraussetzung: mittlerer Bildungsabschluss oder allgemeine Hochschulreife, gern auch mit Studienerfahrung

Geeignet sind Menschen, die von sich behaupten können:


Ich habe ein ausgeprägtes Interesse an IT.
Verständnis für Funktion und Möglichkeiten von Soft- und Hardware sollte unbedingt vorhanden sein.

Ich bin fit in IT-Themen.
Der tägliche Umgang mit Computern, Servern, Netzwerken und Telefonanlagen gehört zu den Kernaufgaben.

Ich habe eine gute Auffassungsgabe.
Sachverhalte schnell erfassen und komplexe Vorgänge verstehen können, ist wesentlich.

Ich kann gut mit Menschen umgehen.
Enger Kontakt mit Mitarbeitern und Lösung ihrer Anliegen gehören zur täglichen Arbeit.

Ich bin flexibel.
Oft muss schnell zwischen einzelnen Aufgaben gewechselt werden.

Ich bin lernbereit.
In der schnelllebigen IT-Welt ist ständige Fortbildung unbedingt notwendig.

Ich habe Talent, Dinge zu erklären.
Kollegen brauchen oft Anleitung bei der Handhabung von Soft- und Hardware.

So sieht die Arbeitswelt bei Ecovis als Fachinformatiker:in Systemintegration für mich aus:

Für sämtliche Fragen rund um das Thema IT stehe ich für meine Kollegen als erster Ansprechpartner zur Verfügung. Ich sorge für den reibungslosen Ablauf der IT-Lösungen und Telekommunikationseinrichtungen. In der damit verbundenen Systemarchitektur sowie der Hard- und Software im Unternehmen erkenne und behebe ich Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen. Ich wirke an der Installation, Konfiguration und Inbetriebnahme der IT-Lösungen mit und präsentiere diese. Ich arbeite direkt an der „Private Cloud“ von Ecovis, mit der sämtliche IT-Funktionen für das gesamte Unternehmen zentral erbracht werden. Zudem unterstütze und berate ich Mitarbeiter in den zahlreichen Niederlassungen bei allen Fragen zur IT. Ich arbeite in einem innovativen Team, in dem ich die Chance habe, mich zum Experten zu entwickeln.

Was unsere Azubis an Ecovis gut finden

Azubi-Video
Und, wie findest du deine Ausbildung?

Starterwochen bei Ecovis


So spannend ist der Berufseinstieg. Seht selbst, was unsere Azubis und Studenten in den ersten Wochen erleben.