Übersicht zu möglichen wirtschaftlichen Hilfestellungen des Landes und des Bundes
Share >

Übersicht zu möglichen wirtschaftlichen Hilfestellungen des Landes und des Bundes

Update vom 26.03.2020

Liebe Partner und Kunden,

anbei übersenden wir Ihnen eine weitere Aktualisierung unserer Übersicht zu unterschiedlichen Wirtschaftsprogrammen im Bund und in nun auch in allen norddeutschen Bundesländern (MV, SH, HH, B, N) einschl. Berlin und Brandenburg.


Bleiben Sie gesund!


Update vom 25.03.2020

Liebe Kunden und Partner,

anbei senden wir Ihnen ein Update zu aktuellen Fördermöglichkeiten, Zuschüssen und Unterstützungsmaßnahmen vom Bund und von ausgewählten Ländern (Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Brandenburg und Berlin). Wir werden auf Nachfrage weitere Bundesländer hinzufügen.

Im Bundesland MV kann ab sofort ein nichtrückzahlbarer Zuschuss, gestaffelt nach der Anzahl der Beschäftigten beantragt werden, dazu näheres im Update auf der Seite 4, bzw. auf der Seite des Landesförderinstituts.

Darüber hinaus möchten wir noch den Hinweis geben, dass für mögliche anfallende Beratungsleistungen bis zu 90% Beratungszuschüsse für Unternehmen in Schwierigkeiten von uns eingeworben werden können, näheres dazu ebenfalls in unserem beiliegendem Update.

Hier zusätzlich der Link zum aktuellen Dokument:

Wir werden Sie wie gewohnt weiterhin mit notwendigen Informationen auf dem aktuellen Stand halten.

Bleiben Sie gesund!


Update vom 16.03.2020

Liebe Kunden und Partner,

in den letzten Stunden erreichte uns eine Vielzahl an Anrufen und Nachfragen. Die jüngsten Meldungen verheißen noch weitere Änderungen, denn Bund und Länder wollen mit drastischen Einschränkungen des täglichen Lebens die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland bremsen.
Das Virus hat die Wirtschaft bereits fest im Griff: beispielsweise wurden Reisen und Veranstaltungen abgesagt, Menschen meiden zusehends den öffentlichen Raum, Lieferketten werden unterbrochen oder Mitarbeiter*innen bleiben krankheitsbedingt zu Hause. Alles bleibt anders!
Spätestens seit Ankündigung der Schließung von Kitas und Schulen, galt es umzudenken.

Unternehmen, die weiterhin wirtschaftlich arbeiten wollen, müssen möglicherweise spontan auf New-Work-Modelle, wie Home Office und orts- sowie zeitunabhängiges Arbeiten umstellen.

Gut zu wissen: Digitales Arbeiten ermöglicht es auch unserem Team weiterhin voll und ganz für Sie da zu sein. Denn im Sinne der Gesundheit und des Schutzes aller Kund*innen und Mitarbeiter*innen tragen wir unseren Teil dazu bei. Mehr denn je heißt es nun zusammenzuhalten!

Im engen Austausch mit Wirtschaft und Politik haben wir daher alle aktuellen Empfehlungen und Wirtschaftspakete fest im Blick. Anbei finden Sie einen ersten Überblick staatlicher Corona-Förderprogramme und –Hilfsmaßnahmen. Selbstverständlich sind wir weiterhin für Sie da und halten Sie informiert.

Sprechen Sie uns für weitere Infos oder rund um das Antragsverfahren gerne an und
bleiben Sie gesund!

Unternehmensberater in Rostock and Bremen, Matthias Laudahn
Matthias Laudahn
Tel.: +49 421-40 89 66 14 0
Unternehmensberater in Bremen und Rostock
Beraterseite

Unternehmensberater in Rostock, Lübeck, and Berlin, Robert Kowalski
Robert Kowalski
Tel.: +49 511-897 67 0
Unternehmensberater in Berlin, Lübeck und Rostock
Beraterseite

Unternehmensberater in Rostock and Berlin, Thomas Born
Thomas Born
Tel.: +49 381-38 32 959
Unternehmensberater in Berlin und Rostock
Beraterseite