Tansania – Schulbesuch für Waisenkinder – nafasi Stiftung

17.02.2019

Nafasi ist Kiswahili und bedeutet „Chance“.
Mit der nafasi Stiftung wird Waisenkindern in Tansania der Schulbesuch ermöglicht. Die Schule mit Internat ist in einem kleinen Dorf Kahe am Fuße des Kilimanjaro gelegen. Aber der Traum ist es, ein Waisenheim in Kahe zu bauen, um noch mehr Kindern ein sicheres zu Hause zu ermöglichen…

Was nafasi bisher erreicht hat:
„Wir haben im letzten Jahr die Schule mit Flyern, die wir in Deutschland gedruckt haben, unterstützt. Auf Grund dessen sind nach Aussage der Schulleitung 40 neue Anmeldungen erfolgt. Im Gegenzug dazu haben wir für „unsere“ Kinder eine Preisstabilität der Schul- und Internatsgebühr für 6 Jahre vertraglich geregelt.
Im Moment fördern wir 2 Mädchen (Ester und Silvia) mit der Schulgebühr, Schuluniform, Krankenversicherung, Schulmaterialien für die Tagesschule. Am 23.01.2019 sind die ersten 3 Jungen (Arod, Ali und Thomas) in das schuleigene Internat eingezogen. Wir haben die Erstanschaffungen (Matratzen, Kleiderkiste, Kleidung, Schuhe, Kosmetik, Schulmaterial usw.) und die ersten 6 Monate der Schul- und Internatsgebühren für die 5 Kinder finanziert.“
so nafasi



Mehr Informationen:
Die ganze Geschichte über nafasi und was weiterhin geplant ist, können Sie gerne hier nachlesen:

Kontakt:
nafasi Stiftung
Zehntstr. 12, 97486 Königsberg i. Bay.
Dr. Jacqueline Sommer, Vorsitzende des Stiftungsrates
Niklas Sommer, Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates
info@nafasi.org
https://www.nafasi.org/