Kinderstation in Tansania, action medeor
Share >

Kinderstation in Tansania, action medeor

Ausbau einer Kinderstation im St. Elisabeth Krankenhaus in Arusha, Tansania

Seit fast dreißig Jahren unterstützt action medeor das St. Elisabeth Krankenhaus im Norden Tansanias mit regelmäßigen Medikamentenspenden.
Seit 2012 wurde das Krankenhaus auch beim Ausbau verschiedener Stationen unterstützt. Hintergrund ist der rasant steigende Bedarf an umfassender medizinischer Versorgung, der sich in hohen Patientenzahlen niederschlägt.

Die stetig steigende Zahl besonders der Behandlungen von Kindern unter fünf Jahren hat die schwierige räumliche Situation verstärkt. Viele Kinder müssen auf den Stationen für Erwachsene untergebracht werden, teilen sich Betten oder schlafen auf dem Boden. Eine umfassende und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Kinder ist so kaum möglich, die Ansteckungsgefahr durch andere kranke Patienten ist sehr hoch.

Gemeinsam mit lokalen Partnern wird action medeor eine neue Kinderstation im St. Elisabeth Krankenhaus ausbauen. Die neue Kinderstation mit 18 Betten wird auf der ersten Etage eines der drei Krankenhausgebäude entstehen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Juni 2015 beginnen und bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Kontakt:

Deutsches Medikamentenhilfswerk action medeor e.V.
Dr. Gerhard Kunath, action medeor süd
An der Steig
1297334 Sommerach
Fon:+49 (0)9381 7169787
Fax: +49 (0)9381 4844
email: medeor-wuerzburg@t-online.de
www.medeor.org