Einfach mal woanders hin
Share >

Einfach mal woanders hin

Vom 8. bis 12. August 2014 fand am Starnberger See ein Jugendcamp für 18 sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahre statt.

Die Jungs konnten an 5 Tagen eine unbeschwerte Zeit im Segel- und Ruderverein am Starnberger See genießen. Im Mittelpunkt stand das Erlernen des Rudersports. Durchgeführt wurden auch andere sportliche Aktivitäten wie Joggen, Radfahren, Schwimmen und Basketballspielen. Am letzten Nachmittag fand ein Ausflug nach München statt.

Ermöglicht hat diese Veranstaltung der Verein Innovative Sozialarbeit aus Bamberg (iSo). Und der Starnberger Segel- und Ruderverein 1910 e.V. stellte dankenswerterweise seine Räumlichkeiten zur Verfügung, so dass die Freizeit dort durchgeführt werden konnte.

iSo öffnete diese Veranstaltung speziell für Kinder und Jugendliche mit besonderem bzw. erhöhtem Förderbedarf, z. B. für Jugendliche aus „einkommensschwachen“ Familien, sowie Familien mit Migrationshintergrund und Jugendlichen mit erhöhtem Betreuungsbedarf aufgrund ihres Verhaltens.

Die Freizeit stand grundsätzlich für Mädchen und Jungen gleichermaßen offen. Letztendlich hat sich dann aber gezeigt, dass das Freizeitangebot bei Jungen besonders gut aufgenommen wurde.