Ausbildung – Steuerfachangestellte/r

Die Fakten

  • Anerkannter Ausbildungsberuf
  • Duale Berufsausbildung
  • Lernorte: Ecovis Kanzlei und Berufsschule – Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Optimalerweise hat man einen mittleren Bildungsabschluss in der Tasche oder die allgemeine Hochschulreife.

Geeignet sind Menschen, die von sich behaupten können:

Ich bin sorgfältig.
Steuererklärungen müssen korrekt bearbeitet werden – Termine und Fristen sind sehr genau einzuhalten.
Ich bin verschwiegen und verantwortungsbewusst.
Laufend Umgang mit sensiblen Daten von Mandanten
Ich kann gut mit Menschen umgehen.
Enger Kontakt mit Mandanten und deren Anliegen
Ich bin lernbereit.
Die Rechtslage bei Steuern ändert sich ständig und Weiterbildung ist Pflicht.
Ich bin fit in Rechtschreibung und kann mich gut ausdrücken.
Schreiben an Mandanten und Behörden gehören zu den Kernaufgaben.
Ich habe Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen.
Steuerliche und rechtliche Themen sind die Basis der Arbeit.
Ich habe Spaß am Umgang mit Zahlen.
Rechnen und das Aufbereiten von Zahlen gehören zur täglichen Arbeit

So sieht die Arbeitswelt als Steuerfachangestellte/r bei Ecovis aus:

Ein großer Teil der Arbeitszeit findet am Computer statt. Mithilfe spezieller Programme wird man unterstützend und eigenverantwortlich tätig bei der: Bearbeitung von Steuererklärungen, Prüfung von Steuerbescheiden, Finanzbuchführung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Erstellung von Jahresabschlüssen, etc. Steuerfachangestellte bei Ecovis erteilen Mandanten Auskünfte, vereinbaren Termine und stehen in Kontakt zu Finanzämtern oder Kranken- und Sozialversicherungsträgern. Daneben erledigen sie allgemeine Büroarbeiten, führen die Korrespondenz oder bereiten Unterlagen für Gesprächstermine mit Mandanten vor.

SDK_Banner_468x60