tax advisors accountants auditors in Liechtenstein

Tel.: +423 239 95 00
E-mail

Vorträge

Seminar

Steuerstandort Liechtenstein: Vorteile und Chancen für den deutschen Anleger

Ziel

Mit dem Fürstentum Liechtenstein verbinden Sie bisher nur CD-Ankäufe und medial inszenierte Hausdurchsuchungen? In den letzten drei Jahren hat sich Liechtenstein jedoch nicht nur zu den internationalen Standards bei zwischenstaatlicher Zusammenarbeit bekannt, sondern auch ein sehr attraktives Steuerrecht eingeführt. Der Steuerstandort Liechtenstein rückt deshalb international mehr und mehr in den Fokus. Doch welche Vorteile ergeben sich für deutsche Anleger genau? Wo kann die steuerliche Beratung hingehen?

Inhalt

Überblick über den Wirtschafts- und Steuerstandort Liechtenstein
Das liechtensteinische Steuerrecht in der Praxis

  • Besteuerung von natürlichen Personen
  • Besteuerung von juristischen Personen (u.a. IP Box Regime, Eigenkapitalzinsabzug)
  • Besteuerung von Stiftungen (Vergleich Ertragsbesteuerung vs. Besteuerung als Privatvermögensstruktur)
  • Besteuerung von Investmentfonds und Trusts

Steuerinformationsabkommen zwischen Deutschland und Liechtenstein: Das müssen Sie beachten!

  • Wer ist betroffen?
  • Welche Informationen werden ausgetauscht?
  • Welche Rechtsmittel existieren?
  • Aktuelle Urteile und Praxisfälle aus Liechtenstein

Fallstudien: Das DBA zwischen Deutschland und Liechtenstein

  • Persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich
  • Chancen und Risiken

Einsatz liechtensteinischer Strukturen: Chancen für den deutschen Anleger, insbesondere

  • Die liechtensteinische Familienstiftung als Nachfolgeinstrument (Vermeidung von Erbersatzsteuer)
  • Verwaltung von Immaterialgüterrechten (Effektive Steuerbelastung in Liechtenstein: 2,5%)
  • Aktive Holdinggesellschaften (Steuerfreiheit von Beteiligungs- und Kapitalgewinnen)
  • Finanzierungsgesellschaften