Roadshow mit der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung: Januar 2020
© metamorworks, Shutterstock.com
Share >

Roadshow mit der Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsvereinigung: Januar 2020

Chancen und Risiken des chinesischen Social-Credit-Systems

Handlungsempfehlungen für deutsche Unternehmen

16. Januar 2020 in Köln

Standort: IHK Köln
Unter Sachsenhausen 10–26, 50667 Köln

23. Januar 2020 in Stuttgart

Standort: Business Club Schloss Solitude
Solitude 2, 70197 Stuttgart

30. Januar 2020 in München

Standort: Munich Business School
Elsenheimerstraße 61, 80687 München

Im Jahr 2014 beschloss die chinesische Regierung, ein umfassendes Social Credit System zu implementieren. Während in den Medien hierzulande der Fokus bisher auf dem Einfluss dieses Systems auf das Privatleben einzelner Bürger lag, ist einer der wesentlichen Zwecke des Systems jedoch, ein umfassendes Ratingsystem für Unternehmen zu etablieren – das Corporate Social Credit System.
Für Unternehmen mit China-Geschäft ist das Thema aktuell wie nie: Das Ganze soll 2020 ausgerollt werden und für alle Unternehmen in China gelten.
Die Etablierung eines Corporate Social Credit System in China wirft Fragen auf:

  • Wer sammelt welche Daten und was wird veröffentlicht?
  • Rote Liste, schwarze Liste, Kriterien und Punktesysteme – wie funktioniert das System?
  • Zuckerbrot und Peitsche – Was sind die konkreten Auswirkungen auf Unternehmen?
  • Was sollten Unternehmen tun um vorbereitet zu sein?

In Kooperation mit DCW (Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V.) laden wir Sie herzlich ein, sich an einem der Termine über diese Fragen zu informieren und mit unseren Experten auszutauschen!

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich auf der Website von DCW an.

Agenda

Köln/München

  • ab 10:00 Beginn Registrierung | Empfang bei Kaffee und Tee
  • 10:30 Begrüßung und Moderation
  • 10:45 Chancen und Risiken des chinesischen Social-Credit-Systems:
    Handlungsempfehlungen für deutsche Unternehmen
  • 11:30 Q&A
  • ca. 12:30 Get-Together bei warmem Imbiss und erfrischenden Getränken

Stuttgart

  • ab 13:30 Beginn Registrierung | Empfang bei Kaffee und Tee
  • 14:00 Begrüßung und Moderation
  • 14:15 Chancen und Risiken des chinesischen Social-Credit-Systems:
    Handlungsempfehlungen für deutsche Unternehmen
  • 15:00 Q&A
  • ca. 16:00 Get-Together bei warmem Imbiss und erfrischenden Getränken

Über die Sprecherin:

Manuela Reintgen
Senior Managerin Business Development bei Ecovis
Manuela Reintgen leitet das Business Development für Ecovis in Heidelberg. Sie hat Jura, Chinesisch und Französisch studiert und lebte und arbeitete von 2009 bis 2017 in China. Sie ist spezialisiert auf ausländische Direktinvestitionen in China und berät seit vielen Jahren Unternehmen in allen Aspekten der Firmengründung und der Firmenführung in China. Von Heidelberg aus betreut Frau Reintgen für Ecovis als deutschsprachige Beraterin insbesondere Mittelständler aus dem deutschsprachigen Raum bei ihren geschäftlichen Aktivitäten in China.

Unternehmensberatung in Heidelberg, Manuela Reintgen
Manuela Reintgen
Tel.: + 49 6221 9985 639
Unternehmensberaterin in Heidelberg
Beraterseite