Ecovis Schweiz
Wir sind in den Bereichen Finanzwesen, Rechnungswesen, Buchführung, Wirtschaftsprüfung, Steuern, Rechtsberatung, Organisation und Administration tätig.
Ansprechpartner in Zürich und Luzern

Informationen

Sportliche Spitzenleistung
29.11.2019 | Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Adam Batsiev zum Sieg bei den Judo Schweizer Einzelmeisterschaften, die am 16./17. November 2019 in Magglingen ausgetragen wurden. Adam ist der neue Schweizer Meister in der Kategorie Elite Herren bis 66 kg. Wir freuen uns mit dem jungen Athleten über die ausserordentliche Leistung und sind stolz, einen so erfolgreichen Judoka in…
Newsletter ECOVIS Aktuell / Herbst 2019
17.09.2019 | Liebe Leserin, lieber Leser, Nach der Sommerpause haben wir wiederum einen kurzen Überblick über aktuelle Themen aus unserem Tätigkeitsgebiet zusammengestellt, die auch für Sie von Interesse sein könnten. Einzelheiten vertiefen wir gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir sind sehr gerne für Sie da und beraten Sie persönlich…
Newsletter ECOVIS Aktuell / Jahreswechsel 2018/19
21.12.2018 | Liebe Leserin, lieber Leser Zum Jahreswechsel bedienen wir Sie auch dieses Jahr gerne mit einer Auswahl von Themen aus unserem Tätigkeitsgebiet, die auch für Sie von Interesse sein könnten. Einzelheiten vertiefen wir gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir sind gerne für Sie da. Bei dieser Gelegenheit danken…
Newsletter Sommer 2018
17.07.2018 | Inhalt: Besteuerung von Kryptowährungen, Änderungen im Firmenrecht, Wer ist Importeur bei einer Lieferung mit Montage aus dem Ausland?, Mehrwertsteuer auf Kosten für Aus- und Weiterbildung, Radio-/Fernsehabgabe (RTV) ab 2019, AHV-Beiträge von Nichterwerbstätigen, Topal Buchführungssoftware, Personelles
Newsletter ECOVIS Aktuell / Jahreswechsel 2017/18
02.01.2018 | Liebe Leserin, lieber Leser Zum Jahreswechsel bedienen wir Sie auch dieses Jahr gerne mit einer Auswahl von Themen aus unserem Tätigkeitsgebiet, die auch für Sie von Interesse sein könnten. Einzelheiten vertiefen wir gerne mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir sind gerne für Sie da. Bei dieser Gelegenheit danken…
Die Mehrwertsteuer-Sätze in der Schweiz sinken auf den 1. Januar 2018
25.09.2017 | Nachdem die „Reform der Altersvorsorge 2020“ in der Volksabstimmung vom 24. September 2017 gescheitert ist, sinken der Normalsatz und der Sondersatz für Beherbergungsleistungen auf den 1. Januar 2018. Der reduzierte Satz bleibt unverändert. Hätten Volk und Stände dem Bundesgesetz über die Reform der Altersvorsorge 2020 und dem Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch Erhöhung…
Newsletter ECOVIS Aktuell / Sommer 2017
06.07.2017 | Liebe Leserin, lieber Leser Zur Jahresmitte informieren wir Sie wiederum über aktuelle Themen aus dem Umfeld unserer Tätigkeit. Wir freuen uns, wenn diese Informationen auch für Sie von Interesse sind. Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung – wir beraten Sie persönlich und kompetent. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und ein erfolgreiches…
Jährliche Steuererklärung für natürliche Personen
14.02.2017 | In der Schweiz müssen steuerpflichtige natürliche Personen jedes Jahr eine Steuererklärung für Einkommens- und Vermögenssteuern erstellen und einreichen (Bundes-, Kantons-, Gemeinde- und Kirchensteuern). In den meisten Kantonen läuft die Frist zur Einreichung der Steuererklärung für das Jahr 2016 bis zum 31. März 2017 (in einigen Kantonen früher, in anderen später). Fristerstreckungen sind in der Regel…
Newsletter ECOVIS Aktuell / Jahreswechsel 2016/17
29.12.2016 | Revidiertes Unfallversicherungsgesetz ab 1. Januar 2017; Haben die Incoterms® einen Einfluss auf die Umsatzsteuer und den Zoll? Wichtige Prozentsätze und Grenzwerte zu den Sozialversicherungen; Beschränkung der Einkäufe in die 2. Säule bei der AHV von Selbständigerwerbenden; Automatischer Informationsaustausch AIA; Meldung der Verrechnungssteuer im Konzernverhältnis: Lassen Sie sich Verzugszinsen aus Verweigerung des Meldeverfahrens rückerstatten!
Verjährung von Verlustscheinen (Schweiz)
23.09.2016 | Verlustscheine verjähren in der Schweiz nach 20 Jahren. Dies gilt seit Inkrafttreten des revidierten Gesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs am 1. Januar 1997. Vor dieser Gesetzesrevision waren Verlustscheine unverjährbar. 20 Jahre nach der Gesetzesrevision verjähren nun erstmals Verlustscheine und gleichzeitig auch alle Verlustscheine, die vor dem Jahr 1997 ausgestellt wurden. Schätzungen gehen davon aus, dass…