Pressekontakt
ECOVIS Austria
Mag. David Gloser
Schmalzhofgasse 4, 1060 Wien
Telefon: 01/599 22-0
E-Mail: presse@ecovis.at

Pressemeldungen

Christoph Puchner ist neuer Geschäftsführer bei Ecovis Austria
22.11.2018 | Wien, 20. November 2018 – Christoph Puchner ist neuer Geschäftsführer des Steuer- und Unternehmensberaters sowie Wirtschaftsprüfers Ecovis. Als ausgebildeter Steuerberater war er zuletzt Geschäftsführer bei einer mittelständischen Steuerberatungskanzlei mit internationaler Ausrichtung in Wien. Zuvor arbeitete er rund zehn Jahre in der Steuerabteilung bei KPMG in Wien. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Wien…
Erfolg mal drei: 10 Mio. EUR an Förderungen, 5 Jahre CONDA und erfolgsversprechende neue Partnerschaften!
21.06.2018 | Gemeinsam mit CONDA feierte MINTED die „Zehn Millionen Euro“- Party und das fünfjährige Bestehen von CONDA. Gleichzeitig beteiligt sich die renommierte Steuerberatungskanzlei ECOVIS an der jungen Corporate Finance Agentur für Start-ups und KMUs. Wien 21. Juni 2018. MINTED – Die Agentur für Start-ups und GründerInnenbetreuung hatte gestern gleich drei gute Gründe zu feiern: Anlässlich der…
ECOVIS Austria verstärkt die Führungsetage: Diverse Expertise trifft diverse Führung
20.06.2017 | Wien, 20. Juni 2017 – Mit Barbara Hölzl, Marianne Rieger, Markus Seidl und Tanja Troissner wechseln vier langjährige Mitarbeiter_innen in die Geschäftsführung. Allesamt Expert_innen in unterschiedlichen Geschäftsbereichen unterstützen sie somit die breite Ausrichtung des Unternehmens. Mit drei neuen Frauen in der Chefetage ist darüber hinaus ein wichtiger Schritt in Richtung diverse Führung gelungen.  „Wir sind davon…
KMU- und Ausgliederungsexpertin an Bord bei ECOVIS
19.09.2016 | Wien, 19.09.2016 – Mag. (FH) Eva Maria Scharf
Business Riot Wien: Empowerment für Entscheiderinnen
04.11.2015 | Empowerment für Entscheiderinnen: Am 16. und 17. Oktober 2015 fand zum ersten Mal der „Business Riot“, Österreichs größtes Festival für Frauen, Arbeit und Entrepreneurship, statt...
Kommt der gläserne geschröpfte Steuerzahler? (Nachbericht)
07.10.2015 | Wieselburg, 7. Oktober 2015 – Am Abend des 6. Oktober 2015 trafen sich über 200 Gäste der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei ECOVIS in den Räumlichkeiten der FH Wieselburg, um sich über die kürzlich beschlossene Steuerreform zu informieren und diese zu diskutieren. Das Podium war mit Sepp Wondraczek, Geschäftsführender Gesellschafter der eventmühle GmbH und Bezirksvertrauensmann der Fachgruppen…
Umgründungs-Breakfast (Nachbericht)
07.10.2015 | In unseren Räumlichkeiten der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei ECOVIS Austria fand am 24.9.2015 unter reger Teilnahme von rund 35 Gästen ein Business-Breakfast zum Thema „Aktuelles zu Umgründungen“ mit besonderem Augenmerk auf GmbH & Co KGs mit Univ.-Prof. Dr. Friedrich Rüffler (Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien) und Mag. David Gloser (Geschäftsführender Gesellschafter, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater ECOVIS Austria) statt.
Pointner ist neuer Geschäftsführer von ECOVIS Niederösterreich
29.09.2015 | Die Standorte der ECOVIS Niederösterreich Steuerberatungsgesellschaft m.b.H. in Scheibbs und Wieselburg erhalten eine neue Führungsspitze: Mag. Hans-Jörg Pointner ist ab sofort neuer Geschäftsführer der ECOVIS Niederösterreich Steuerberatungsgesellschaft m.b.H. und Teil des Geschäftsführerteams der Standorte in Niederösterreich. Sitz der Gesellschaft ist in Scheibbs.
Registrierkassenpflicht für Ärzte ab 1.1.2016: Überschießende Regelung bedeutet enormen Verwaltungsaufwand
06.08.2015 | Ab 1. Jänner 2016 sind alle Wahl- und auch Kassenärzte, deren Jahresumsätze EUR 15.000,00 und Barumsätze EUR 7.500,00 Euro übersteigen – und damit wohl mehr als 80% der in Österreich niedergelassenen Ärzte – von der Registrierkassenpflicht betroffen. Dabei gelten alle Bankomat- und Kreditkartenzahlungen ebenfalls als „Bares“.
ECOVIS Austria kritisiert: Regierung plant zusätzliche massive Steuerbelastung für Immobilienbesitzer
01.07.2015 | ECOVIS Austria hat die aktuelle Regierungsvorlage zur Steuerreform genau unter die Lupe genommen und deckt auf: Die Regierung plant eine beachtliche steuerliche Mehrbelastung für Immobilienbesitzer.
Mehr …