Ihre Ansprechpartner

Persönlich gut beraten in Österreich
E-Mail: wien@ecovis.at

Zu den Ansprechpartnern

COVID-19-Investitionsprämie: Weitere Fristverlängerung geplant

05.02.2021

In Bezug auf die Investitionsprämie sind derzeit verschiedene Erleichterungen in Vorbereitung. Neben der geplanten Verlängerung der Frist für das Setzen der „ersten Maßnahmen“ (über die wir Sie bereits im Rahmen unseres letzten Newsletters informiert haben), soll nun auch der Durchführungszeitraum für die Investition und die Frist für die Endabrechnung gegenüber dem aws deutlich verlängert werden.

Unabhängig davon müssen Anträge auf Investitionsprämie jedoch – nach derzeitigem Stand – unverändert bis zum 28.2.2021 beim aws eingebracht werden. Im Rahmen dieses Newsletters wollen wir Sie über die geplanten Neuerungen informieren.  

Das nachfolgende Inhaltsverzeichnis gibt einen Kurzüberblick über die einzelnen Punkte dieses Newsletters:

1. Geplante Äderungen bei der Investitionsprämie
2. Ausblick

1. Geplante Änderungen bei der Investitionsprämie

Neben der bereits geplanten Verlängerung der Frist zur Setzung für erste Maßnahmen (zB Bestellungen, Lieferungen, der Beginn von Leistungen, Anzahlungen, Zahlungen, Rechnungen, Abschluss eines Kaufvertrags oder der Baubeginn der förderungsfähigen Investitionen) soll nun auch eine Verlängerung des Investitionsdurchführungszeitraums sowie eine Verlängerung der Frist für die Endabrechnung kommen.
 
In Bezug auf den gesamten zeitlichen Ablauf der Investitionsprämie sind daher folgende Fristverlängerungen geplant:

2. Ausblick

Da die Anpassung der Richtlinie betreffend die Investitionsprämie und die erforderliche Gesetzesänderung derzeit noch ausständig sind, bleibt die weitere Entwicklung noch abzuwarten. Die geplanten Änderungen sollen in weiterer Folge sowohl bestehende Anträge bzw Verträge als auch neue Anträge betreffen.

Vor diesem Hintergrund sollte geprüft werden, welche Investitionen aufgrund der geplanten Verlängerung der „ersten Maßnahmen“ noch gefördert und innerhalb des voraussichtlich verlängerten Investitionsdurchführungszeitraums auch abgeschlossen werden könnten. Ein Förderantrag müsste – bei entsprechender Umsetzung nach derzeitigem Stand – bis zum 28.2.2021 beim aws eingebracht werden.

Wir werden Sie umgehend darüber informieren, sobald die neuen Rahmenbedingungen final in Kraft getreten sind.

Gerne unterstützen wir Sie bei sämtlichen Aspekten und Abwicklungsschritten im Zusammenhang mit den Corona-Hilfsmaßnahmen.

Ihr ECOVIS Betreuer-Team


COVID-19-Investitionsprämie: Weitere Fristverlänerung geplant