Ihre Ansprechpartner

Persönlich gut beraten in Österreich
E-Mail: wien@ecovis.at

Zu den Ansprechpartnern

Beschäftigungsbonus nur noch bis 31.01.2018

04.01.2018

Die neue Bundesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt, die Steuer- und Abgabenlast nachhaltig zu senken und mittelfristig keine neuen Schulden mehr zu machen. Daher wurden mit 01.01.2018 die Redimensionierung des „Beschäftigungsbonus“ sowie der „Beschäftigungsaktion 20.000 für ältere Arbeitnehmer“ beschlossen. Anträge im Programm Beschäftigungsbonus können deshalb nur noch bis 31.01.2018 beim aws über den  aws-Fördermanager elektronisch eingereicht werden. Dies gilt sowohl für Erstantragstellungen als auch für Nachmeldungen von zusätzlichen Beschäftigungsverhältnissen.

Anträge der „Beschäftigungsaktion 20.000“ können heuer nicht mehr gestellt werden. Sie werden nur positiv behandelt, wenn sie bis zum 31.12.2017 bereits in Bearbeitung waren.

Informationen zum Beschäftigungsbonus

Den Beschäftigungsbonus gibt es seit 01.07.2017 für zusätzlich geschaffene Arbeitsplätze. Förderungsfähig sind alle Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte in Österreich, wenn diese zusätzliche förderfähige Arbeitsplätze schaffen. Das neu geschaffene Arbeitsverhältnis muss einem Mindestbeschäftigungsausmaß von 38,5 Wochenstunden entsprechen, das sich aus einem oder mehreren Arbeitsverhältnissen zusammensetzen kann. Die Förderung wird als Zuschuss in Höhe von 50% der nachweislich bezahlten Lohnnebenkosten (Dienstgeberbeiträge zur Sozialversicherung, Beiträge zur Mitarbeitervorsorge, Dienstgeberbeitrag, Kommunalsteuer etc.) für die Dauer von bis zu 3 Jahren gewährt. Die Auszahlung erfolgt einmal jährlich im Nachhinein.

Wir stehen Ihnen selbstverständlich gerne für Fragen zur Verfügung und helfen Ihnen bei der fristgerechten Einreichung Ihres Förderantrages.