Persönlich gut beraten

Mehr als 100 Mal in Deutschland: Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater:
- zur Beratersuche...

Die Landwirtschaft zieht in Paris auf die Dächer

11.09.2017

Auf den Dächern von Paris baut der Biologe Yohan Hubert Kräuter und Gemüse an. Die Idee hinter seinem Start-up „Sous les Fraises“, was auf Deutsch „Unter den Erdbeeren“ heißt: der Anbau von Früchten und Gemüse auf Dächern und an Wänden.

An Stahlgerüsten hängen etwa zwei Meter hohe Membranwände aus Schafwolle und Hanf. An diesen filzartigen Wänden wachsen in Taschen kleine und mittelgroße Pflanzen. Ein in den Wänden befindliches System versorgt die Pflanzen mit Wasser und Dünger.

Die Pflanzen sind bunt gemischt angebaut, was sie vor Schädlingen schützt. Sie ziehen Vögel und Insekten an; ein natürliches System ohne Pflanzenschutzmittel. Bienen produzieren hier Honig.

Die Pariser Spitzengastronomie interessiert sich für die frischen Produkte aus ihrer unmittelbaren Nähe. Bislang hat „Sous les Fraises“ in Frankreich schon 10.000 Quadratmeter vertikale Gärten installiert.