steuerpolitikbarometer

Ansprechpartner

Dr. Ferdinand Rüchardt
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Presseansprechpartner

Julia Hanke
Tel.: +49 89 5898 -266
presse@ecovis.com

Steuerpolitikbarometer

Infos zu steuerpolitischen Themen – in Deutschland und im internationalen Vergleich

Zwischen Visumpflicht und Visafreiheit
18.12.2015 | München – In fast allen Ländern der Erde genießen die Bürger grundsätzliche Reisefreiheit. Doch es stellt sich die Frage: Wie offen sind die Grenzen für Bürger fremder Staaten tatsächlich – sprich: Wie steht es mit der Visumpflicht für deren Einreise und Aufenthalt, insbesondere zu Geschäfts- und Arbeitszwecken? Das wollte Ecovis von seinen internationalen Partnern wissen.…
So verrät der deutsche Staat den Normalverdiener
04.08.2015 | Die Welt: Ist das deutsche Steuersystem ungerecht? Ja, schon länger. Es begünstigt jene, die wenig oder viel verdienen – und belastet die Mitte. Die jüngsten Reformen bringen Normalverdienern nur Peanuts.
Kirchenaustritte erreichen Rekordniveau
28.07.2015 | Handelsblatt: Noch nie sind so viele Gläubige aus der Kirche ausgetreten wie im letzten Jahr – trotz Papst Franziskus. Verwirrung um die Kirchensteuer mag eine Rolle gespielt haben. Aber die Ursachen liegen wohl viel tiefer.
Die Steuereinnahmen fließen und fließen
20.07.2015 | FAZ: Die Staatskasse klingelt: Rund 300 Milliarden Euro Steuern nahmen Bund und Länder im ersten Halbjahr ein. Weil die deutsche Wirtschaft einfach rund läuft momentan.
Auslandsgeschäfte: Knackpunkt Umsatzsteuer
16.07.2014 | München, 15. Juli 2014 – Immer mehr Unternehmen wagen sich als Anbieter von Gütern oder Dienstleistungen auf ausländische Märkte. „Das heißt, gerade auch kleinere Firmen sehen sich zunehmend mit internationalen Steuerfragen konfrontiert“, sagt Professor Dr. Peter Lüdemann, Vorstandsmitglied von Ecovis und Experte für internationales Steuerrecht. „Die Fallstricke werden ihnen aber oft erst bewusst, wenn sie…
Nur eine ordnungsgemäße Selbstanzeige kann von Strafe befreien
03.05.2013 | Wer beim Finanzamt eine Selbstanzeige einreicht, kann damit nicht in jedem Fall möglichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft zuvorkommen. Die Strafbefreiung erfolgt nur, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.   Der aktuelle Fall von Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, führt die Brisanz von Steuerhinterziehung und rechtzeitiger Reue wieder deutlich vor Augen. Trotz einer Selbstanzeige Mitte Januar…
Steuergerechtigkeit: “Folter kann auch sehr erfolgreich sein”
18.03.2013 | spiegel online: Für Deutschlands obersten Steuer-Richter heiligt der Zweck nicht alle Mittel: Rudolf Mellinghoff, Präsident des Bundesfinanzhofs, kritisiert den unkritischen Umgang mit angekauften Steuer-CDs, warnt vor Gerechtigkeitswahn und plädiert für eine grundlegende Reform der Erbschaftsteuer.
Bafin prüft VW-Porsche-Deal
18.07.2012 | handelsblatt.com, 09.07.2012: Mit der Porsche-Übernahme überraschte VW die Aktienmärkte. Nun wirft die Finanzaufsicht einen Blick auf das Geschäft. Bisher soll es sich aber um eine reine Routineprüfung handeln.
BFH-Präsident warnt: “Keine Macht den Programmierern im Steuerrecht”
26.06.2012 | faz.net, 09.05.2012: Programmierer dürfen nicht das letzte Wort über die Auslegung von Steuergesetzen haben. Vor dieser Entwicklung warnt der Präsident des Bundesfinanzhofs, Rudolf Mellinghoff.
Im Interview: Geldprofessor Wieland: „Spar- und Wachstumspolitik sind kein Gegensatz“
04.05.2012 | faz.net, 02.05.2012:  In der Rezession kann es sinnvoll sein, den Staatshaushalt nur langsam auszugleichen, sagt Volker Wieland, Geldprofessor an der Universität Frankfurt. Im Gegenzug ist Angebotspolitik nötig, um das Wachstumspotential zu steigern.