Wir geben differenzierte Antworten auf differenzierte Fragen 

Die Anforderungen an die öffentliche Hand sowie deren Unternehmen sind hoch – und oft kontrovers. Auf der einen Seite sollen sie gemeinwohlorientiert arbeiten, auf der anderen Seite wirtschaftlich und effizient sein. Hinzu kommt, dass Bund und Länder andere Problemstellungen haben als Verwaltungen der Kreise und Kommunen, Krankenhäuser andere als Versorgungs- oder Verkehrsunternehmen. Es gibt also viele Fragen, auf die Antworten zu finden sind:

  • Wie lassen sich mehrere Einheiten zielorientiert steuern? 
  • Können öffentliche Leistungen auch in Kooperation mit Privaten angeboten werden? 
  • Welche Konsequenzen hat die Privatisierung von öffentlichen Aufgaben? 
  • Wie kann das Rechnungswesen so gestaltet werden, dass es modernen Controlling- und Steuerungsaspekten entspricht? 
  • Wie können Bereiche steuerlich und betriebswirtschaftlich optimiert werden? 

Wir haben uns auf die differenzierten Bedürfnisse des Mandantenkreises eingestellt. Aufgabenbezogen stellen wird das jeweils passende Team aus verschiedenen Experten zusammen. Dabei ist es immer unser Ziel, eine Lösung nicht nur zu präsentieren, sondern sie gemeinsam zu erarbeiten, sie den entsprechenden Gremien vorzustellen und auch die Umsetzung zu begleiten.